Archiv

Ein kurzer DORN-Kongress-Bericht

Ein großartiger, sehr harmonischer DORN-Kongress ist am Sonntag, den 28.10.2007 um 19 Uhr in Würzburg zu Ende gegangen. Schon zum 6. Mal haben sich begeisterte Dorn-Ausbilder, Dorn-Behandler und Dorn-Interessierte bei einem großen Kongress getroffen. Diesmal wurden im Congress-Center Würzburg an zwei Tagen 10 Vorträge und 46 zweistündige Workshops durchgeführt. Fünf Workshops waren schon vorher ausgebucht: von Alexander Plappert, Sven Koch, Gamal Raslan, Christian Schütte und Albert Tremmel. Zu diesem 6. Dorn-Kongress haben sich ca. 1600 Gäste, 50 Referenten und Workshopleiter, ca. 70 Aussteller, das Organisationsteam mit ca. 30 Helfern und
ca. 40 erfahrene Dorn-Behandler, die abwechselnd an beiden Tagen kostenlose Dorn-Behandlungen gaben, getroffen. Ein großer Kongress, der wieder einmal die einmalige Besonderheit der „DORN-Methode“ demonstrierte. Höhepunkte waren der Vortrag von Fernsehpfarrer Jürgen Fliege mit anschließendem Gottesdienst und MdL  Barbara Rütting. Eine große Überraschung war dem Begründer der Dorn-Methode, Dieter Dorn, gelungen, der für ca. 2 Stunden aus dem Allgäu nach Würzburg kam, um Autogramme zu geben, sein neues Buch vorzustellen und dem Kongress seinen besonderen SEGEN zu geben. Die Vorträge wurden aufgezeichnet und können hier auf DVD´s bestellt werden.

 

Aufgrund eines Beschlusses des Organisations-Teams wird es für 2007 keinen Kongreßbericht geben.

Helmuth Koch